7 Tipps für einen erholsamen Schlaf

Es wird geschätzt, dass zwischen einem Drittel und der Hälfte der Amerikaner an Schlaflosigkeit leiden oder über Schlafmangel klagen. Regelmäßiger, erholsamer Schlaf wird im Hinblick auf die allgemeine Gesundheit oft unterschätzt, aber in Wirklichkeit beeinflusst er die Funktion unseres gesamten Körpers, indem er Stress abbaut, Entzündungen heilt, unserem Körper hilft, sich selbst zu reparieren, uns wacher macht und sogar eine positive Rolle spielt. in unserer Erinnerung.

Schlaflosigkeit und Schlafprobleme hingegen rauben uns diese Vorteile und wurden mit Herz-Kreislauf-Problemen, Depressionen und Gewichtszunahme in Verbindung gebracht.

Die Ursachen für Schlaflosigkeit oder Schlafstörungen sind vielfältig. Bei der Analyse von Schlafproblemen und Schlaflosigkeit suchen Ärzte und Patienten oft nicht nach Antworten auf ihrem Teller. Unabhängig davon, ob Sie Probleme beim Einschlafen oder Aufwachen haben, die folgenden Tipps können Ihnen helfen, Ihren Schlaf unter Kontrolle zu bringen, beginnend mit dem, was Sie in den Mund nehmen.

Das Wichtigste zuerst, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Zutaten für einen optimalen Schlaf in Ihr Abendessen einbeziehen:

1- Lebensmittel, die reich an Tryptophan sind: Es ist wichtig, sicherzustellen, dass diese Aminosäure in der Abendessenmahlzeit enthalten ist, da sie zur Produktion von Serotonin und Melatonin verwendet wird, zwei Hormone, die für den Tiefschlaf entscheidend sind. Einige Lebensmittel, die reich an Tryptophan sind, sind: Huhn, Sojabohnen, Thunfisch, Truthahn, Lachs, Lamm, Heilbutt und Garnelen.

2- Kohlenhydrate sind eine weitere notwendige Zutat für einen Erholsamer Schlaf Tipps, da sie langsam Insulin stimulieren, das dem Körper hilft, Aminosäuren zu eliminieren, die mit Tryptophan konkurrieren, um in das Gehirn einzudringen.

Im Gegenteil, eine kohlenhydratfreie und proteinreiche Mahlzeit wirkt sich negativ aus und weckt das Gehirn. Dies wäre die perfekte Art von Essen zum Frühstück oder Mittagessen!

Achten Sie darauf, Vollkornprodukte oder niedrig glykämische Kohlenhydrate (zB Vollkornbrot, Reis, Gerste, Buchweizen …) zu wählen. Die Wahl von Produkten, die Zucker oder hochraffinierte Kohlenhydrate enthalten, senkt Ihren Blutzucker und setzt Stresshormone frei, die Sie nachts wach halten könnten. Vollkornprodukte sind auch den ganzen Tag über wertvoll, da sie B-Vitamine enthalten, eine wichtige Zutat für ein gesundes Nervensystem.

3- Nahrungsmittel, die reich an Kalzium sind, helfen dem Gehirn auch, Tryptophan zu verwenden und Melatonin zu produzieren. Suchen Sie nach Lebensmitteln mit einem guten Verhältnis von Kalzium und Magnesium, wie zum Beispiel dunkelgrünes Gemüse.

4- Stellen Sie sicher, dass Ihr Abendessen nicht zu viel ist …

Schwer
Reich
Scharf oder
Spät
5- Begrenzen oder vermeiden Sie Stimulanzien:

Koffein stimuliert unser zentrales Nervensystem, macht unseren Geist wacher, erhöht unsere Herzfrequenz und reduziert Müdigkeit. Jeder Mensch reagiert anders auf Koffein, aber Frauen reagieren im Allgemeinen empfindlicher auf seine Auswirkungen, und Untersuchungen haben gezeigt, dass es bis zu 12 Stunden in Ihrem System bleiben kann (sogar länger, wenn Sie eine Frau sind, die die Antibabypille einnimmt). Aus diesem Grund wird Koffein nach Mittag nicht empfohlen.
Alkohol hat zunächst eine beruhigende Wirkung, doch sobald er verstoffwechselt wird, wird die Schlafqualität beeinträchtigt. Wenn Sie nach einem Getränk suchen, das Ihnen am Ende des Tages hilft, sich zu entspannen, trinken Sie eine Tasse Kräutertee. Sehen Sie sich die Vorschläge unten an. Sowohl Koffein als auch Alkohol sind Diuretika, was bedeutet, dass sie die Urinmenge erhöhen und die Ursache für häufige nächtliche Toilettengänge sein können.
Zucker beeinflusst Ihren Blutzuckerspiegel. Einige Stunden nach der Einnahme kommt es im Schlaf zu einem Abfall des Blutzuckers, der Stresshormone aktiviert, den Schlaf stört und oft aufwacht. Ein altes Frauenmärchen besagt, dass ein wenig Zucker (dh Honig in Milch) vor dem Schlafengehen von Vorteil sein kann. In diesem Fall gilt die gleiche Geschichte wie bei Alkohol, es wird Ihnen beim Einschlafen helfen, aber das Problem ist, dass dies nicht der Fall ist halt. Du schläfst fest.
Tabak
Um zusätzliche Hilfe zu erhalten, versuchen Sie Folgendes:

6- Aufgüsse: Baldrian, Kamille, Passionsblume, Hopfen …

7- Wir haben über den Energieeintrag gesprochen; ebenso wichtig, Energieerzeugung! Aerobes Training ist besonders wichtig für Menschen mit sitzender Lebensweise, da es ein Ventil für die tägliche Frustration und den Stress bietet. Aerobes Training hilft dabei, versorgt deinen Körper mit Sauerstoff und ermüdet dich körperlich, was den Schlaf am Ende des Tages verlockender macht. Auch ein Spaziergang nach dem Abendessen ist eine gute Idee, da er vor dem Schlafengehen bei der Verdauung hilft.

Leave a Reply