Leitfaden zum Drucken von Werbestiften

Werbekugelschreiber gehören zu den beliebtesten Firmengeschenkartikeln. Sie sind das perfekte Geschenk, weil sie echte Vorteile bieten.

Aufgrund seiner hohen Auslastung wird es häufig verwendet, was seine Sichtbarkeit erhöht.

Mit Portabilität wird das Markenimage überall dort angezeigt, wo der Stift hingeht.

Relativ preiswert und vermittelt dem Besitzer ein luxuriöses Gefühl

Werbekugelschreiber sind derzeit bei Gogoprint in einer Vielzahl von Designs und Farben erhältlich. Wir bieten unseren Kunden auch eine Vielzahl von Druckoptionen, um ihre Stifte hervorzuheben. Um den Bestellvorgang zu verdeutlichen, haben wir einen kurzen Leitfaden entwickelt, der Ihnen hilft, den richtigen Stift für Ihre Bedürfnisse zu bestellen.

Wählen Sie einen Druckbereich:

Verschiedene Stiftmodelle haben auch unterschiedliche Abmessungen für den bedruckbaren Bereich des Schafts. Daher sollten Sie bei der Planung/Erstellung eines Designs die Größenbeschränkung des Druckbereichs im Auge behalten.

Druckoptionen wirken sich auf den Preis aus:

Grundsätzlich sollte Ihr Design ein- oder zweifarbig sein (kontaktieren Sie uns per Telefon, E-Mail oder Chat, wenn Sie Ihre Clips bedrucken möchten). Unsere Kugelschreiber werden im Tampondruckverfahren bedruckt. Dabei erfordert nicht nur ein neues Design einen neuen Block, sondern auch jede einzelne Farbe einen neuen Block, was sich auf den Endpreis des Produktes auswirkt. Ein Block kostet einmalig, je mehr Kugelschreiber bedrucken Sie also bestellen, desto günstiger wird jeder Kugelschreiber.

Vorbereitung und Einreichung von Kunstwerken:

Überprüfen Sie immer die maximalen Abmessungen des bedruckbaren Bereichs für das von Ihnen bestellte Stiftmodell, da Designs immer so gedruckt werden, dass sie in diesen Bereich passen. Beachten Sie außerdem die folgenden Punkte, während Sie Ihre Grafikdateien fertigstellen:

Alle Schriftarten müssen Umrisse haben (konvertieren Sie sie in Kurven, damit sie nicht als Eingabe bearbeitet werden können, ein früherer Blog hat dieses Thema möglicherweise behandelt).

Das Bildmaterial muss im Vektorformat vorliegen.

Farben, die in Grafiken verwendet werden, müssen Schmuckfarben sein (Grafikfarben in Schmuckfarben umwandeln).

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *