Was bewirken die mobilen Halteverbotsschilder in München?

Die Frage im Titel mag etwas seltsam vorkommen. Die Halteverbotsschilder in München werden natürlich nichts bewirken, wenn ihre Existenz an einer bestimmten Stelle nicht rechtskräftig ist. Theoretisch könnte jeder welche Schilder stellen, doch wenn das nicht genehmigt ist, ist es einfach ein Rechtsverstoß. Was soll man aber machen, damit die Halteverbotsschilder in München wirksam sind und wofür sind diese Schilder überhaupt gut?

Damit die Schilder wirklich gültig sind und niemand für das Aufstellen bestraft wird, benötigt man natürlich eine Genehmigung vom Rathaus. Wenn Sie einen Umzug planen, sollen Sie aber beachten, dass die Behörde mindestens zwei Wochen braucht, um das Halteverbot in München zu genehmigen.

Halteverbot in München – wir übernehmen die Formalitäten gerne für Sie:-

Sie können es natürlich selbst machen, aber wenn Sie umziehen, haben Sie bestimmt noch viele wichtigere Dinge zu tun. Unsere Empfehlung: delegieren Sie alle Umzugsaufgaben, die Sie delegieren können. Und die Beantragung des Halteverbotes gehört sicherlich dazu. Übergeben Sie diese Aufgabe an uns, bloß vergessen Sie eins nicht – wir benötigen mindestens zwei Wochen, um agieren zu können. Wenn wir mehr als zwei Wochen bekommen, können wir ruhig hingehen und den Antrag stellen – die Entscheidung kommt sicherlich noch vor Ihrem Umzug.

Der Antrag wurde gestellt, die Zusage ist bei uns angekommen, wir können also die Schilder stellen. Noch vor dem Umzug kommen wir mit unseren eigenen mobilen Halteverbotsschildern nach München, um sie richtig zu platzieren. Wir markieren die Halteverbotszone und geben das Datum an, an dem das Parken in der Zone verboten sein wird. Wir geben den Autobesitzern etwas Zeit – sie werden genug Zeit bekommen, um ihre PKW von dort zu entfernen.

Am Umzugstag werden Sie wissen, warum es sich lohnt, das Ganze mit dem Halteverbot in München in die Wege zu leiten. Leere Straße oder Parkplatz, viel Raum zum Manövrieren, Fahren, Laufen und Tragen. Und dadurch verkürzt sich auch die Umzugszeit. Und nach dem Umzug müssen Sie sich auch um nichts mehr kümmern – wir entfernen die Halteverbotsschilder und Sie können ruhig zu Ihrem neuen Zuhause fahren.

Wir empfehlen Ihnen wärmstens, den Umzug als Gesamtpaket zu buchen. Dann wird das Thema der Halteverbotsschilder in München bei Ihnen automatisch auftauchen. Wir werden zusammen überlegen, ob diese Lösung für Sie sinnvoll ist. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder irgendwas noch unklar ist.

Add a Comment

Your email address will not be published.