Was ist ein Elektrofahrrad und wie funktioniert es?

Ein Elektrofahrrad ist in jeder Hinsicht ein normales Alltagsrad, das mit einem Elektromotor ausgestattet ist, der den Antrieb unterstützt. Diese Motoren sind laut Bundesgesetz auf eine Leistung von 750 Watt und eine Höchstgeschwindigkeit von 20 Meilen pro Stunde begrenzt.

Die meisten Elektrofahrräder erfüllen diese Vorgaben, einige übertreffen sie jedoch. Himiway E-Bikes können aus Bausätzen für etwa $1599 bis $3399 Dollar zusammengebaut oder neu für zwischen $1599 und $3500 Dollar gekauft werden. Wie bei jedem Produkt, insbesondere bei einem Fahrzeug, bekommt man in der Regel das, wofür man bezahlt. Elektrofahrräder werden von einer wiederaufladbaren Batterie angetrieben, und die durchschnittliche Reichweite beträgt etwa 20 Meilen. Die Reichweite kann je nach Gewicht des Fahrrads und des Fahrers, der Radgröße, des Fahrstils und des Geländes stark variieren. Es gibt sie in einer Vielzahl von Ausführungen und Größen, von kleinen elektrischen Klapprädern mit 16- und 20-Zoll-Rädern für Pendler und Wohnungsbewohner bis hin zu 28-Zoll- und 700c-Rädern. Für den Betrieb von Elektrofahrrädern ist weder ein Führerschein noch eine Versicherung erforderlich, aber in vielen Staaten gibt es Altersbeschränkungen.

Der häufigste Motortyp, der in Himiway-Elektrofahrrädern verwendet wird, ist ein Nabenmotor. Dieser kann sowohl am Vorder- als auch am Hinterrad verwendet werden und benötigt keine Ketten, Riemen oder Gänge. Im Wesentlichen ist der Motor die Nabe des Rades und enthält zwei konzentrische Ringe aus gegenüberliegenden Elektromagneten. Wenn der Motor von der Batterie mit Strom versorgt wird, bringt die entgegengesetzte Magnetkraft das Rad zum Drehen. Dieser Motortyp ist fast völlig geräuschlos und erfordert keine Wartung. Je höher die Wattzahl des Motors ist, desto mehr Leistung liefert er. Allerdings gibt es eine Einschränkung. Es gibt keine Norm für die Messung der Wattzahl. Viele Vermarkter dieser Produkte geben die Spitzenleistung an und nicht die Betriebsleistung. Ein Motor, der mit 1000 Watt Spitzenleistung angegeben ist, kann bei seiner Standard Betriebsleistung ein 500-Watt-Motor sein. Achten Sie darauf, das herauszufinden. Nur die Standard Betriebsleistung ist wirklich vergleichbar.

Die aus Bausätzen gebauten Himiway Cruiser sind in Bezug auf Preis und Leistung oft die beste Wahl. Die meisten Fahrräder, die die Menschen bereits besitzen, sind vielen der als Elektrofahrräder konzipierten Maschinen überlegen. Wenn Sie Ihren Bausatz sorgfältig auswählen, erhalten Sie einen leistungsstärkeren Motor, einen besseren Akku und viele andere Funktionen, die Sie bei einem werkseitig gebauten Fahrrad nicht finden, und Ihr umgebautes Fahrrad wiegt oft weniger. Ein guter Bausatz sollte den Motor bereits in ein Rad eingebaut haben (ein Vorderrad-Bausatz ist viel einfacher zu installieren), eine doppelte Bremse Motorabschaltung, einen Dreh- oder Daumengashebel, einen Motorregler, einen Kabelbaum und eine Batteriehalterung mit Verriegelungsmechanismus.

Ein wirklich guter Bausatz enthält auch Schaltpläne, Befestigungsmaterial, Kabelbinder und eine vollständige Anleitung. Sehr teure, werkseitig hergestellte Elektrofahrräder sehen eher wie Motorräder aus, sind sehr schwer und schwer zu treten, fahren aber nicht schneller oder weiter als ein preiswertes Fahrrad oder ein Bausatz-Fahrrad. Sie sehen allerdings cool aus! Außerdem sollten Sie Ihren Bausatz von jemandem kaufen, der Ihnen bei der Installation helfen kann, falls Sie Fragen oder Probleme haben. Wenn Sie Ihr vorhandenes Fahrrad umrüsten wollen, achten Sie darauf, dass es in einem guten Betriebszustand ist, und wenn Sie ein Fahrrad aus einem Bausatz mit 500 Watt oder mehr bauen wollen, verwenden Sie ein Fahrrad mit einer Vorderradgabel aus Stahl. Sehr starke Vorderradmotoren können sich aus Aluminium- und Federgabeln lösen oder diese beschädigen. Bei einem Elektrofahrrad benötigen Sie keine große Anzahl von Gängen, es sei denn, Sie wollen es als Mountainbike verwenden. Für Straßenfahrräder sind sechs oder sieben Gänge mehr als ausreichend. Wenn Sie sich für ein Werksfahrrad entscheiden, suchen Sie sich eines, das Sie vollständig kontrollieren können, mit dem Sie sich wohlfühlen und das alle Optionen bietet, die Sie sich wünschen.

Mit dem Himiway Farhrrad können Sie unabhängig vom Motor in die Pedale treten, mit dem Motor in die Pedale treten, um eine größere Reichweite zu erzielen, oder die Kraft allein nutzen. Sie sind fast geräuschlos, benötigen keinen Treibstoff und keine Wartung, stoßen keine Emissionen aus und können sehr oft dort gefahren werden, wo andere motorisierte Fahrzeuge verboten sind. Sie können ein Elektrofahrrad überall dort mitnehmen, wo ein normales Fahrrad erlaubt ist, z. B. in vielen U-Bahn- und Bus Systemen, auf Radwegen und Fahrradspuren. Elektrofahrräder können in geschlossenen Räumen aufbewahrt werden, was bei Fahrzeugen mit Flüssigkraftstoff nicht möglich ist.

Jeder, der Fahrrad fahren kann, kann auch ein Elektrofahrrad fahren, und jeder, der über grundlegende Werkzeug Kenntnisse verfügt, kann einen Elektrofahrrad-Umrüstsatz installieren. Für diejenigen, die Schwierigkeiten mit zweirädrigen Fahrrädern haben, gibt es auch elektrische Dreiräder für Erwachsene und Umbausätze für Dreiräder für Erwachsene. Diese funktionieren auf die gleiche Weise und können älteren und behinderten Menschen eine hervorragende Transportmöglichkeit bieten.

Himiway Farhräder sind echte grüne Verkehrsmittel. Sie können für kurze Strecken eine echte Alternative zum Auto darstellen und dazu beitragen, Verkehrsstaus, Luftverschmutzung und die Abhängigkeit von importierten fossilen Brennstoffen zu verringern und Ihnen ein wenig Bewegung zu verschaffen, während Sie Ihrem täglichen Leben nachgehen. Das wird nicht alle unsere Probleme lösen, aber es ist ein guter Anfang.

Add a Comment

Your email address will not be published.